Herzlich Willkommen auf meiner homepage.

 

Bevor Sie in die Galerie einsteigen, hier ein kleines Statement zu meiner Arbeit.

 Der durch die mediale Informationsflut bedingten "grenzenlosen Durchdringung der Realität"* setze ich das begrenzte Bild entgegen.

Das vorgegebene Bildmotiv in das man nur mit den eigenen Augen hineinzoomen kann - also die nicht technisch veränderbare Rezeptionsmöglichkeit - erlaubt eine Auseinandersetzung in der man sich nicht verirrt oder verliert. In einer, von jedem Punkt aus in 360° anschaubaren, virtuellen Welt, vermittelt das auf 2 Dimensionen reduzierte Bild eine paradiesische Einfachheit. Der Betrachter darf allein mit sich und dem Bild in Ruhe und Ruhigstellung bleiben und eine "lange-Weile" genießen.

Die Körperhaftigkeit der Leinwand, als auch die der Farbe, ihr Geruch, ihre Schichtung und ihre körperbedingte Reflexion des Lichtes erreichen die Wahrnehmung der Betrachters anders als es ein digitales Bild vermag - eben auf einer körperhaften Ebene.

Die Bildmotive, die hier in der Galerie nach Serien und Themen geordnet sind, spiegeln meine jeweils aktuelle Auseinandersetzung in Bezug auf Mensch, Umwelt, Wahrnehmung und Achtsamkeit wider.

 

* Gottfried Boehm, "Wie Bilder Sinn erzeugen - Die Macht des Zeigens, 4 Aufl. 2015, Berlin